Wie man Fotografie zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen kann – Ein neues experimentelles Format

Wir haben 2021 und stecken derzeit in der zweiten Welle der Pandemie. Corona zwingt uns erheblich Gewohntes und Bekanntes zu hinterfragen. Vor allem Unternehmer und Selbstständige sind mehr denn je gefordert sich selbst und vielleicht sogar ihr Geschäftsmodell neu zu erfinden. Da Selbstständige und Unternehmer zu meinen Kunden zählen, habe ich beschlossen selbst ein neues … Weiterlesen Wie man Fotografie zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen kann – Ein neues experimentelles Format

Was darf man als Fotograf zeigen? – Eine Reflexion über das „Sichtbar-Machen“ mit Bildern

Im Moment halte ich bei Facebook eine kleine Rückschau der letzten Jahre meiner Fotografie. Gerade jetzt zum Jahresende 2020 und dem zweiten Lockdown ist etwas Zeit zur Reflexion. Beim Sichten meines Archivs bin ich auf eine alte Porträt-Serie aus dem Jahr 2012 gestoßen. Sie zeigt einen Obdachlosen, den ich damals in Köln am Hauptbahnhof auf … Weiterlesen Was darf man als Fotograf zeigen? – Eine Reflexion über das „Sichtbar-Machen“ mit Bildern

trans*ition – Beginn eines neuen Portraitprojektes

Lange war ich auf der Suche nach einem Thema mit Sinn, dass ich fotografisch begleiten konnte. Bekanntlich heißt es zwar "wer suchet, der findet", doch eine zu verkrampfte Suche macht dann doch blind. Die besten Themen finden sich dann meist direkt im eigenen Umfeld. In meinem näheren Umfeld bin ich gerade Zeuge einer Transition bzw. … Weiterlesen trans*ition – Beginn eines neuen Portraitprojektes